Prozessticker

Prozessbeginn in Celle: Staatsschutzverfahren wegen des Verdachts der Mitgliedschaft im „Islamischen Staat“

Am 12. April 2024 beginnt die Hauptverhandlung gegen drei Angeklagte unter anderem wegen des Verdachts der Mitgliedschaft bzw. Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland („Islamischer Staat"). Der 5. Strafsenat des Oberlandesgerichts Celle hatte die Anklage der Generalstaatsanwaltschaft Celle mit Beschluss vom 18. Dezember 2023 zur Hauptverhandlung zugelassen und das Hauptverfahren…

Weiterlesen

Bestechung bei Verkehrskontrolle? Prozess vor dem Amtsgericht Hannover

Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten u.a. Folgendes zur Last: Am 22.10.2023 soll der Angeklagte in eine Verkehrskontrolle geraten sein, weil die eingesetzten Beamten ihn dabei beobachtet haben sollen, wie er während der Fahrt ein Mobiltelefon benutzt haben soll. Während der Kontrolle soll der Angeklagte den eingesetzten Polizeibeamten angeboten haben, an anderer Stelle etwas draufzahlen zu…

Weiterlesen

„Der Todesengel kommt“: Prozessbeginn wegen versuchtem Mordes an Ehefrau vor dem Landgericht Bremen

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 41-jährigen Angeklagten vor, am Morgen des 15.09.2023 im Bereich der Vegesacker Straße/Helgolander Straße in Bremen zwischen zwei parkenden Fahrzeugen mit einemMesser mit einer Klingenlänge von 15,5 cm auf seine von ihm getrenntlebende Ehefrau gewartet und sich sodann vor sie gestellt zu haben. Hierbei soll der Angeklagte geäußert…

Weiterlesen

Musterfeststellungsklage der vzbv gegen Mercedes Benz: Entscheidungsverkündung durch OLG Stuttgart verkündet am 29. März

Der Musterkläger ist die Dachorganisation der deutschen Verbraucherzentralen. Er begehrt im Rahmen der Musterfeststellungsklage Feststellungen im Zusammenhang mit dem behaupteten Einsatz unzulässiger Abschalteinrichtungen in GLK- und GLC-Modellen des beklagten Fahrzeugherstellers, in denen der Motor OM 651 eingesetzt wurde und die von den Rückrufbescheiden des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) vom 23.05.2018, 03.08.2018, 21.06.2019…

Weiterlesen

„IS-Rückkehrerin“ muss ich vor dem Hanseatischen OLG verantworten

Die angeklagte 32-jährige IS-Rückkehrerin T. muss sich wegen Mitgliedschaft in einer im Ausland bestehenden terroristischen Vereinigung vor dem Staatsschutzsenat des Hanseatischen Oberlandesgerichts verantworten. Nach islamistischer Radikalisierung soll sie am 15.03.2015 von Hamburg über die Türkei nach Syrien ausgereist sein, dort drei Tage später den als Kämpfer auf Seiten des sog.…

Weiterlesen

Kreisoberligaspiel eskaliert: Prozess gegen gewalttätigen Fußballspieler vor dem Amtsgericht Wiesbaden

In einem Strafverfahren vor dem Amtsgericht Wiesbaden hat sich ein 28-jähriger Wiesbadener wegen Körperverletzung zu verantworten. Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden wirft dem Angeklagten gefährliche Körperverletzung im Rahmen eines Fußballspiels der Kreisoberliga vor. Der Anklageschrift zufolge soll der Angeklagte am 14.05.23 als Spieler eines Fußballspiels zwischen dem TuS Nordenstadt und Klarenthal den…

Weiterlesen

Prozessbeginn gegen Betreiber des Internetportals „Altermedia-Deutschland“ vor dem OLG Stuttgart

Der 5. Strafsenat des Oberlandesgerichts Stuttgart verhandelt ab Dienstag, den 9. April 2024 um 9.00 Uhr im Oberlandesgericht Stuttgart unter dem Vorsitz von Herbert Anderer ein Staatsschutzverfahren gegen einen zum Zeitpunkt des Verhandlungsauftakts 62-jährigen Angeklagten, dem Straftaten im Zusammenhang mit der Verbreitung rechtsextremistischer Inhalte über das Internetportal „Altermedia-Deutschland“ zur Last…

Weiterlesen

Bundessozialgericht verhandelt über die Kostentragung einer stationären psychiatrischen Behandlung für Asylbewerber

Über die Frage, ob die Kosten für die Behandlung in einer psychiatrischen Klinik als Krankheitskosten nach dem Asylbewerberleistungsgesetz zu erstatten sind, wird der 8. Senat des Bundessozialgerichts am 29. Februar 2024 um 11.30 Uhr im Jacob-Grimm-Saal zu entscheiden haben (Aktenzeichen B 8 AY 3/23 R). Der Kläger, afghanischer Staatsangehöriger, reiste…

Weiterlesen

Verfahren zur Feststellung des Mehrheitstarifvertrages bei der DB Regio – Verhandlung am 29. Februar

Die 5. Kammer des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen verhandelt am 29.02.2024 um 10:30 Uhr über die Beschwerde in einem Verfahren zur Feststellung der gewerkschaftlichen Mehrheitsverhältnisse bei der DB Regio im Rahmen des Tarifeinheitsgesetzes. Die Gewerkschaften GDL und EVG haben mit dem AGV Move, einem Arbeitgeberverband, dem die DB Regio angehört, zahlreiche Tarifverträge…

Weiterlesen

Freispruch eines Klimaklebers in Freiburg – Revisionshauptverhandlung vor dem OLG steht an

Der 2. Strafsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe verhandelt am 20.2.2024 um 10 Uhr über die Sprungrevision der Staatsanwaltschaft Freiburg gegen ein freisprechendes Urteil des Amtsgerichts Freiburg in einem „Klimakleber“-Fall. Mit dem angefochtenen Urteil des Amtsgerichts Freiburg vom 21.11.2022 wurde der heute 32 Jahre alte Angeklagte aus Freiburg vom Vorwurf der Nötigung…

Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner