Gleiss Lutz

Gleiss Lutz berät KPS Capital Partners bei Übernahme von Innomotics von Siemens

Gleiss Lutz berät KPS Capital Partners bei Übernahme von Innomotics vonSiemensGleiss Lutz hat KPS Capital Partners, LP ("KPS") bei der Übernahme derInnomotics GmbH ("Innomotics") von der börsennotierten Siemens AGberaten. KPS gab heute bekannt, dass sie über eine neu gegründeteTochtergesellschaft eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme vonInnomotics von Siemens zu einem Unternehmenswert…

Weiterlesen

Gleiss Lutz berät Konsortium unter Führung der Barclays Bank Ireland bei der Refinanzierung von Talanx über EUR 250 Millionen

Gleiss Lutz hat ein Konsortium unter Führung der Barclays Bank IrelandPLC sowie weiteren sieben nationalen und internationalen Banken bei derRefinanzierung der Talanx AG in Höhe von EUR 250 Millionen beraten.Die Talanx AG ist eine der größten Versicherungsgruppen in Europa. Diein Hannover ansässige Gruppe ist ein Mehrmarkenanbieter, in mehr als 175Ländern…

Weiterlesen

Gleiss Lutz berät Berylls Group beim Verkauf ihres Beratungsgeschäfts an AlixPartners

Gleiss Lutz hat die Berylls Group beim Verkauf ihres renommierten undauf die Automobilindustrie spezialisierten Beratungsgeschäfts derBerylls Strategy Advisors und der Berylls Mad Media an die globaleUnternehmensberatung AlixPartners beraten. Die Übernahme desBeratungsgeschäfts wird 160 Berylls-Mitarbeiter umfassen, dieüberwiegend in Deutschland, aber auch in Großbritannien, der Schweiz, inÖsterreich, den USA, in Südkorea und…

Weiterlesen

Gleiss Lutz berät Altimeter Capital bei Investment in KI-Start-up Parloa

Ein Gleiss Lutz-Team hat die US-Investmentgesellschaft Altimeter Capital bei einem Investment in das Berliner KI-Start-up Parloa beraten. Parloa erhält im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde, angeführt von Altimeter Capital, insgesamt EUR 62 Millionen.Das 2017 gegründete KI-Start-up Parloa hat eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Plattform zur Automatisierung von Kundenkommunikation entwickelt. Damit schafft…

Weiterlesen

Hypo Real Estate Holding GmbH beendet mit Gleiss Lutz langjährigesKapitalanleger-Musterverfahren durch Vergleich

Gleiss Lutz hat die Hypo Real Estate Holding GmbH ("HRE") bei derBeendigung des seit dem Jahr 2010 laufendenKapitalanleger-Musterverfahrens und der noch anhängigen Anlegerklagenberaten und vertreten.Grundlage ist die in der Geschichte desKapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes ("KapMuG") bislang kaum genutzteMöglichkeit nach §§ 17 ff. KapMuG, einen Vergleich im Musterverfahren zuschließen, durch den das Musterverfahren selbst…

Weiterlesen

Gleiss Lutz berät Exyte beim Erwerb der Kinetics Group

Gleiss Lutz hat die Exyte-Gruppe beim Erwerb der Kinetics Groupberaten. Exyte und die Investmentfirma Quadriga Capital habenentsprechende Verträge unterzeichnet. Über den Kaufpreis wurdeStillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter Vorbehalt dererforderlichen behördlichen Genehmigungen. Kinetics ist spezialisiert auf die Anforderungen der Biopharma- undHalbleiterindustrien. Zu den Kunden des Unternehmens gehören globalagierende Technologie- und…

Weiterlesen

Gleiss Lutz berät Siemens beim Erwerb des GeschäftsbereichsIndustrielle Antriebstechnik von ebm-papst

Gleiss Lutz hat die Siemens AG beim geplanten Erwerb desGeschäftsbereichs für Industrielle Antriebstechnik (IDT) von ebm-papstberaten. Der geplante Kauf ergänzt das Siemens Xcelerator-Portfolio undstärkt die Position des Technologiekonzerns als ein führender Anbietervon Lösungen für die flexible Fertigungsautomatisierung. Die Transaktionsoll bis Mitte 2025 abgeschlossen sein und unterliegt den üblichenregulatorischen Freigaben. Über…

Weiterlesen

Gleiss Lutz begleitet Bayerische Landesbank bei Finanzierung von drei Solarparks in Dänemark für Luxcara

Gleiss Lutz hat die Bayerische Landesbank bei der von der KfWgeförderten Finanzierung von drei Solarparks in Dänemark für Luxcararechtlich beraten. Über den Umfang der Finanzierung haben die ParteienStillschweigen vereinbart.Das Portfolio besteht aus drei Solarparks in Barmosen (137,3 MWp), Faxe(111,6 MWp) und Vildbjerg (66,7 MWp) und ist eines der größten fürSolarkraft…

Weiterlesen

Gleiss Lutz berät Gesellschafter der WESSLING Gruppe beim Verkauf ihrer Anteile an ALS

Gleiss Lutz hat die Gesellschafter der WESSLING Holding GmbH & Co. KG(Altenberge) bei dem Verkauf sämtlicher Anteile des Unternehmens an dieaustralische ALS Limited beraten.Die WESSLING Gruppe ist ein großer europäischer Anbieter vonLaboranalytik-, Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen. Das 1983gegründete und seitdem inhabergeführte Unternehmen erbringtDienstleistungen in den Bereichen Umwelt, Lebensmittel und Pharma undbeschäftigt…

Weiterlesen

Gleiss Lutz berät H.I.G. Europe beim Verkauf der ICG Group an SPIE

Ein Gleiss Lutz-Team hat H.I.G. Europe bei der Veräußerung der ICGGroup ("ICG") an die SPIE Gruppe beraten. Der Abschluss der Transaktionsteht unter dem Vorbehalt der Kartellfreigabe.ICG wurde ursprünglich 2021 mit dem Erwerb von Infratech durch H.I.G.Europe gegründet. Infratech errichtet komplexe FTTx-Netzwerke füröffentliche und private Netzwerkbetreiber in Deutschland. Die Gruppewurde zunächst…

Weiterlesen

Gleiss Lutz berät Bieter Telefónica bei öffentlichem Delisting-Angebot

Ein Gleiss Lutz-Team hat die spanische börsennotierte Telefónica S.A.im Zusammenhang mit dem öffentlichen Delisting-Erwerbsangebot an alleAktionäre der Telefónica Deutschland Holding AG ("TelefónicaDeutschland") beraten.Die Telefónica Local Services GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaftder Telefónica S.A., hat heute bekannt gegeben, dass sie beabsichtigt,ein freiwilliges öffentliches Delisting-Erwerbsangebot zu einem Preisvon EUR 2,35 in bar je…

Weiterlesen

Gleiss Lutz begleitet Heidelberg Materials bei Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu EUR 1,2 Milliarden

Ein Gleiss Lutz-Team berät die Heidelberg Materials AG bei einemgeplanten Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu EUR1,2 Milliarden und einer Laufzeit bis spätestens 2026.Es ist vorgesehen, den Aktienrückkauf in drei Tranchen durchzuführen.Die erste Tranche soll im zweiten Quartal nach der Hauptversammlung 2024starten.Heidelberg Materials ist mit mehr als 51.000 Beschäftigten…

Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner