Verkehrsgerichtstag

DAV-Forderung: E-Scooter bei Promillegrenzen eher mit Fahrrädern und E-Bikes vergleichen

Die bisher geltenden Promillegrenzen für die absolute Fahruntüchtigkeit für Fahrrad- und E-Bike-Fahrer unterscheiden sich von denen bei E-Scootern. Bei Fahrrad- und E-Bike-Fahrern geht man ab 1,6 Promille davon aus, dass diese absolut fahruntüchtig sind. Davor nur bei alkoholbedingten Ausfallerscheinungen. E-Scooter-Fahrer werden wie Autofahrer behandelt, hier liegt die Grenze bei 1,1 Promille.…

Weiterlesen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner